Therapieangebot Physiotherapie

Mein Therapieangebot für Physiotherapie bezieht sich auf alle Beschwerden des Bewegungsapparates (Gelenke, Muskulatur, Sehnen,…) auf die Rehabilitation nach unfallchirurgischen, sowie orthopädischen Eingriffen und akute und chronische Probleme wie Rückenschmerzen, Sehnen- und Gelenksschmerzen, Schmerzen unspezifischer Ursache, Kopfschmerzen, Tinnitus, Tennisellbogen, Migräne, uvm.

Prävention

Die Prävention umfasst ergonomische Beratung für den Alltag, Gesundheitsberatung, sowie die Durchführung vorbeugender physiotherapeutischer Maßnahmen.

Manuelle Therapie nach Mulligan

Die Mulligan Therapie- entwickelt von dem Neuseeländer Brian Mulligan- ist ein manuelles Therapiekonzept, das aktive Bewegung mit gleichzeitiger passiver Mobilisation kombiniert. Es werden dabei passiv Gelenke wieder in die richtige Position gebracht, während sie aktiv, schmerzfrei bewegt werden.

Bewegungsübungen

Je nach Beschwerdebild zeige ich Ihnen Kräftigungs-, Bewegungs- und Koordinationsübungen mit Hanteln, Theraband, Pezziball und Co, damit ein bleibender Therapieerfolg erzielt werden kann. Wir erarbeiten ein individuell auf Sie abgestimmtes Heimprogramm mit aktiven Übungen

Kinesio- Taping

Kinesio taping lichtblau therapieHierbei werden dehnbare, färbige Tapes auf die Haut geklebt. Durch die unterschiedlichen Anlagen, bzw. den individuellen Zug, werden eine Stimulation der Hautrezeptoren und eine wellenförmige Gewebeanhebung bewirkt, die einen Einfluss auf Muskeln, Sehnen und Bindegewebe erzielt.

Es können verletzte Gelenke gestützt und dennoch sehr gut bewegt werden und gleichzeitig wird die umliegende Muskulatur aktiviert.
Ebenso kann eine Wirkung auf das Lymphsystem durch abdrainierende Anlagen erzielt und dadurch Schwellungen vermindert oder beseitigt werden.

Durch eine entlastende Anlage können auch akute Schmerzen sofort verschwinden. Die Tapes halten ungefähr 4-14 Tage.

Rehabilitation

Sie werden nach Unfällen und Operationen durch die einzelnen Phasen der Wundheilung begleitet und dementsprechend therapeutische Maßnahmen ausgewählt.

Craniosacral-therapie

Craniosacral therapie lichtblau therapieDiese Therapieform wurde in den 70er Jahren von John E. Upledger entwickelt. Der Name bezieht sich vor allem auf den Schädel (Cranium) und das Kreuzbein (Sacrum).
Zwischen den Häuten, die Hirn und Rückenmark umgeben, fließt Flüssigkeit, die aus dem Blut gewonnen und in das System gepumpt wird.
Dieser Vorgang geschieht etwa 6-12 Mal pro Minute und wird als Cranio-sacraler-Rhythmus bezeichnet.
Die Wellenbewegungen, die bei diesem Pumpvorgang entstehen, breiten sich im gesamten Organismus aus und sind spürbar.

Bei einem unregelmäßigen craniosacralen Rhythmus kommt es zu Blockaden und Spannungszuständen, die unterschiedliche Beschwerden hervorrufen.
Diese können mit sehr sanften Griffen gelöst und Beschwerden wie Unruhezustände, Müdigkeit, Kopfschmerzen, mangelnde Koordination in der Bewegung, Kiefergelenksbeschwerden, Nacken- und Rückenschmerzen, Lern– und Konzentrationsproblemen bei Kindern und Jugendlichen, etc. können behandelt werden.

Reiki

reiki lichtblau therapie Reiki (sprich: Re-Ki) ist eine sehr alte Heilmethode, die von Dr. Mikao Usui, entdeckt wurde. Das Wort Reiki ist aus den japanischen Wörtern „Rei“- Seele, Geist und „Ki“- Lebensenergie zusammengesetzt. Bei der Behandlungsform wird durch das Auflegen der Hände des eingeweihten Behandlers universelle Energie auf den Patienten übertragen und dadurch eine Regeneration und Stärkung von Körper, Geist und Seele erzielt. Der Energiefluss wird häufig als Wärme oder Kribbeln empfunden.